Aktuelles aus dem VBU

Beiträge unserer Partner zu Themen des Mittelstands

Kommunikation ist für den VBU und sein Partnernetzwerk wesentlich - eines der Instrumente hierzu ist der VBU Blog. Sie finden dort Fachbeiträge, Spannendes und Interessantes zu unseren Kern-Kompetenzthemen

  • MARKT
  • Mittelstand International
  • Mittelstand 4.0
  • Unternehmernachfolge
  • Erfolg im Mittelstand

und ebenso zu anderen Themen rund um den Mittelstand.

avatar 2191932 1920 2

Am 1. August beginnt das neue Ausbildungsjahr. Doch in Deutschland sind immer noch 33.000 Ausbildungsstellen unbesetzt. Was für Schulabgänger nach einer komfortablen Situation aussieht, ist für Unternehmer ein Problem. Wenn der Nachwuchs ausbleibt, ist nicht allein der demografische Wandel schuld. Vor allem die Tatsache, dass heute ein Studium der betrieblichen Ausbildung den Rang abläuft, macht die Suche nach Azubis zur Suche nach der Stecknadel in Heuhaufen. Dass eine Ausbildung beste Perspektiven bietet, erschließt sich nicht von allein. Wenn Schulabgänger fernbleiben, müssen Ausbildungsbetriebe sich halt auf den Weg machen und ihr Angebot den heiß Begehrten nahe bringen. Was können Unternehmen tun, um doch noch ein paar Schulabgänger zu motivieren, die Ausbildung im eigenen Betrieb aufzunehmen? Rita Seidel, Social Recruiting-Expertin im Mittelstand, kennt Lösungen

20170601 135353 small

Der von der IHK Niederbayern am 1. Juni 2017 veranstaltete Branchentreff war wieder Treffpunkt der regional orientierten Unternehmer und Dienstleister. Im Kreis der rund achtzig Teilnehmer führte der VBU Bayern verstärkt durch einen Kollegen aus Berlin zahlreiche Gespräche mit den anwesenden Unternehmern zu deren Produkten, Leistungen und individuellen unternehmerischen Herausforderungen. Die Fragen der Unternehmer an den VBU drehten sich unter anderem um Finanzierung, Unternehmernachfolge, auf das Unternehmen zugeschnittene Digitalisierung, Vertrieb, Internationalisierung und viele weitere Themen aus dem unternehmerischen Alltag.

Im Nachgang konnten wir bereits mit einigen Unternehmern konkrete Lösungsansätze zu deren aktuellen Themen besprechen. Hierbei setzten wir unser Angebot zum kostenfreien und diskreten Erstgespräch von Unternehmer zu Unternehmer ein, dass gerne angenommen wurde. Interessenten können auch weiterhin davon profitieren. Sie erreichen den VBU Bayern unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder unter +49 9187 901511.

Verantwortlich für den Inhalt:
Tilman Hartenfels, VBU Partner, Regionalsprecher Bayern und Kompetenzteamsprecher Mittelstand 4.0  |  LINK

Mittelstand 4.0 beschreibt die „Zukunft der Arbeit“

„Mittelstand 4.0“ steht für den aktuellen Handlungsbedarf in Bezug auf die Digitalisierung im mittelständischen Unternehmen und den daraus resultierenden Veränderungen. Als Berater erleben wir es täglich: der Mittelstand steht seit Jahren unter Druck. Fachkräftemangel, schwindende Ressourcen und Globalisierung bedürfen geeigneter Gegenmaßnahmen.

Wir initiieren, begleiten und führen die Veränderungsprozesse in KMU

Mittelstand 4.0 ist ganzheitlich und umfasst alle Teilaufgaben von der Projektplanung bis zur erfolgreichen Durchführung rund um die Digitalisierung der Geschäftsprozesse sowie dazugehöriger Produkte und Services.
Vertikale und horizontale Vernetzung über Unternehmensgrenzen hinaus - Industrie 4.0 Technologien / Internet der Dinge - sowie eine geeignete Plattform-Kommunikation bieten das Potential, die Produktion am Standort Deutschland zukunftsfähig und rentabel zu gestalten. Doch wer sind die Mitarbeiter, die diese Arbeit leisten und wie kommuniziert man innerhalb und außerhalb des Unternehmens mit Stakeholdern und Kunden?
Der VBU stellt sich unter dem Leitthema „Zukunft der Arbeit“ auch der Diskussion über Arbeitsfelder und -bedingungen, Diversität, Outsourcing, Umgang mit Ressourcen sowie den aktuellen Forschungs- und Entwicklungsthemen.

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf, wir kümmern uns um Ihr Anliegen.

Lesen Sie mehr:

Mittelstand 4.0 – digital und innovativ | LINK

Ihr VBU Kompetenzteam Mittelstand International

Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Tel: +49 228 966985-19

Großartiges Marktpotenzial in China …

Statements wie dieses sind für manchen mittelständischen Unternehmer Ansporn, um dümpelndes oder rückläufiges Inlandsgeschäft durch große ausländische Märkte zu kompensieren.

In der Tat sind die Zahlen verlockend. Was ist schon ein deutscher Markt mit gerade mal 81 Millionen Einwohnern beispielsweise im Vergleich zum Markt der VR China mit knapp 1,4 Milliarden Einwohnern?

Ähnliches gilt für die Beschaffung auf internationalen Märkten. Ist es nicht eine Binsenweisheit, dass die Lohnkosten in Ländern wie China und anderen fernöstlichen Staaten nur 10% oder weniger von den deutschen Lohnkosten betragen?

Bei genauer Betrachtung stellt sich jedoch schnell heraus, dass der Weg zur Internationalisierung mit Hürden und Stolpersteinen gepflastert ist, mit denen der Unternehmer nicht gerechnet hat.

Behörden und Institutionen bieten vielfältige Hilfestellungen um im ausländischen Absatz- oder Beschaffungsmarkt Fuß zu fassen. Oft kommen dabei jedoch Fragestellungen zu kurz wie: Ist das Unternehmen finanziell und organisatorisch auf internationales Geschäft vorbereitet? Wie sieht es beim Personal, bei den Prozessen aus? Welche rechtlichen und steuerlichen Risiken und Fragen sind zu beachten?

Damit die Internationalisierung des mittelständischen Unternehmens nicht zum Fiasko wird, braucht es Erfahrung, Überblick über Chancen und Risiken und Koordination der notwendigen Schritte. Ein zusätzlicher Aufwand, der mit unternehmenseigenen Ressourcen meist nicht zu stemmen ist.

Das Kompetenzteam „Mittelstand International“ des VBU (Verbund beratender Unternehmer) bietet hierfür ein Netzwerk unterschiedlicher fachlicher Experten, die das Unternehmen nach Bedarf von der strategischen Entscheidung bis zur Umsetzung begleiten. Der Fokus des Kompetenzteams liegt aktuell auf USA, Europa und China.

Das gilt natürlich auch für Unternehmen, die bereits in USA, Europa oder China aktiv sind, aber weitere Unterstützung benötigen.

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf, wir kümmern uns um Ihr Anliegen.

Lesen Sie mehr:

Mittelstand International - Länderfokus USA & China | PDF

Fact Sheet: „VBU Mittelstand International“ | PDF

Ihr VBU Kompetenzteam Mittelstand International  |  LINK

Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Tel: +49 228 966985-19

Im Rahmen der VBU Partnerschaften suchen wir deutschlandweit Partner für die aktive Akquise mittelständischer Unternehmer, die sich mit dem Gedanken befassen, ihren Betrieb in jüngere Hände zu übergeben.

  • Wirtschaftsjuristen, möglichst mit Expertise in Familien-, Erb- und Handelsrecht
  • Vermögensberater und –betreuer, Privatbankiers: nur mit allerersten Referenzen
  • Wirtschaftsprüfer, Steuerberater mit Schwerpunkt "Unternehmernachfolge"
  • Executive Searcher mit erstklassigen Kontakten zur nationalen und internationalen Wirtschaft

Wir sind erfahrene Betriebswirte, Wirtschaftsingenieure, Maschinenbauer, Business Coaches vorwiegend in den Regionen Bayern, Nordrhein-Westfalen, Baden-Württemberg, Hessen und Berlin und haben uns einen guten Namen bei den Kammern geschaffen.

Wir merken, dass Unternehmensnachfolgeprozesse häufig spät, beinahe zu spät, angestoßen werden, weil die Senioren-Unternehmer nicht über das entsprechende Netzwerk verfügen, empathisch, konsequent, stringent die Zukunft des Unternehmers sowie des Unternehmens in Angriff zu nehmen.

Bitte nehmen Sie mit uns Kontakt auf: 08142 305 6602, 02232-2068906

Verantwortlich für den Inhalt:
VBU Partner Georg-W. Moeller, Gröbenzell b. München und Bernd Friedrich, Brühl | LINK

Seit 35 Jahren ist Rainer Gresförder stolzer Besitzer eines Metallbaubetriebs. Als junger Mann hat er sich selbstständig gemacht, ganz ohne Kapital und ohne fremde Hilfe. Heute führt er einen mittelständischen Laserbetrieb mit acht Angestellten. Er wird bald 60 Jahre alt und ist nicht mehr gesund. Nun sucht er einen Nachfolger für sein Lebenswerk, denn er weiß: Der Stress im Betrieb ist Gift für seine Gesundheit.

Link zum VIDEO auf WDR

09.02.2017 | 43:21 Min. | UT | Verfügbar bis 09.02.2018 | Copyright WDR

Eine Dokumentation unter Mirkung des VBU Partners Bernd Friedrich, 50321 Brühl

T +49 2232 - 20689 06 | Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! | www.correct-uv.de

Suche

Veranstaltungen

Kontakt

Verbund beratender Unternehmer e.V.
Adenauerallee 12-14
53113 Bonn
Telefon: +49 228 966985-19
E-Mail: vorstand(at)vbu-berater.de
>> Zum Kontaktformular

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen