„New Work“ - Praxisvortrag des VBU-Partners Dieter Mack auf der DigitalWoche der SIHK Hagen

Zur Auftaktveranstaltung der DigitalWoche der SIHK Hagen (30.08. bis 03.09.2021) hat unser Partnerkollege aus Nordrhein-Westfalen, Dieter Mack (https://vbu-berater.de/dieter-mack/), einen Vortrag aus dem Bereich „New Work“ vorgetragen und seine Erfahrungen geteilt.

Vortrag Mack 1

© Foto: Thomas Koppenhagen

Der Veranstalter, die SIHK Hagen, legte bei den Beiträgen der Auftaktveranstaltung viel Wert auf einen hohen Praxisbezug. Bei diesen wurden Chancen und Risiken durch die Digitalisierung für Unternehmen aufgezeigt.

Die Veranstaltung fand gleichzeitig im Präsenz- und Online-Format statt. Das bedeutet, es waren etwa 12 Zuhörer im Veranstaltungsraum anwesend und ca. 30 Zuhörer und -seher mit Ihren Endgeräten online zugeschaltet.

Der NRW-Regionalsprecher, Thomas Koppenhagen (https://vbu-berater.de/thomas-koppenhagen/), war bei der Veranstaltung offline anwesend und inspirierte sich nicht nur durch die Inhalte des Vortrages von Dieter Mack, sondern auch durch die Inhalte der Vorträge der Referenten Herr Alexander Wrobel zum Thema „Digitale Transformation“ und Herr Prof. Dr. Lothar Winnen zum Thema „Marketing: Online neue Kunden gewinnen“.

Dieter Mack hat in seinem vorgetragenen Praxisbeispiel zum Thema „New Work: Arbeiten in Zeiten der Digitalisierung. Von der Hierarchie zur Selbstorganisation“ seine Erkenntnisse und Erfahrungen mit den Zuhörern und -schauern geteilt.

Votrag Mack 2

© Foto: Thomas Koppenhagen

Im Rahmen eines GF Interims-Mandats hatte er folgende Aufgabenstellung

vom Inhaber des Unternehmens erhalten: „Die Unternehmensleitung beschließt, dass das Unternehmen von einer hierarchischen Organisationsform in eine selbstorganisierte agil arbeitende Struktur transformiert werden soll“. (Vorbild Frédéric Laloux).

Mit dieser Transformation sollten folgende Ziele erreicht werden: „Alles“ soll schneller, zuverlässiger und kostengünstiger und gleichzeitig sollte die Mitarbeiter- und Kundenzufriedenheit gesteigert werden.

Der Partnerkollege hat in dem zweijährigen Prozess u.a. nachfolgende folgende Erkenntnisse als unabdingbar notwendig für den Erfolg eines solchen Projektes gewonnen:

  1. Transformation muss Top Down gewollt und ständig getrieben werden
  2. Kulturwandel von Management zu Leadership
  3. Permanente, umfassende Kommunikation und Diskussionsbereitschaft der (verbleibenden) Führungskräfte (Servant Leader)
  4. Hohe Bereitschaft aller am Prozess Beteiligten zum Lernen mit hoher Fehlertoleranz
  5. Zusammenstellung von gut funktionierenden und vertrauensvoll zusammenarbeitenden Teams und Akzeptanz von Fluktuation
  6. Die Akzeptanz, dass eine solche Transformation ein länger angelegter Prozess mit ständigen Anpassungen und Veränderungen ist

Organisationen, die sich stetig verändern (können), erhöhen die Fähigkeit auf künftige externe und interne Anforderungen zu reagieren. Das führt zu schnelleren Prozessen und Entscheidungen und reduziert die Qualitätskosten. Insgesamt wird die Mitarbeiter- (Purpose, Resilienz) und die Kundenzufriedenheit gesteigert. Dieter Mack stellte darüber hinaus fest, dass die o.g. Verbesserungen auch auf der betriebswirtschaftlichen Seite ihren positiven Niederschlag gefunden haben.

Unter dem nachfolgenden Link können die Vorträge der Veranstaltung angesehen werden: (https://www.sihk.de/produktmarken/digitalisierung/digitalwoche2021/auftakt-diwo-5213990)

Mit diesem professionellen Auftritt konnte der VBU e.V. die Expertise des Partners deutlich machen und diente zur Erhöhung des Bekanntmachens des VBU e.V. auf der regionalen Ebene. Der Ansprechpartner der SIHK Hagen hat den VBU e.V. erlebt und positiv wahrgenommen. Nun ergeben sich weitere Möglichkeiten von künftigen Engagements der VBU-Partner*innen bei Veranstaltungen der Industrie- und Handelskammer Südwestfalen in Hagen.

 

Bernd Friedrich

Suchen und Finden

Kontakt

Verbund beratender Unternehmer e.V.
Adenauerallee 12-14
53113 Bonn
Telefon: +49 228 966985-19
E-Mail: vorstand(at)vbu-berater.de
>> Zum Kontaktformular

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.