Schriftliche Patientenbeschwerden professionell beantworten - Fachgespräch

Kalender
Webinar extern
Datum
19.08.2020 17:00 - 18:00
Autor
Michael Starz
URL
https://vbu.edudip.com/w/369650

Beschreibung

Fachgespräch mit Gisela Meese, Autorin des Fachbuchs: Schriftliche Patientenbeschwerden professionell beantworten
In Kooperation mit dem Bundesverband Beschwerdemanagement für Gesundheitseinrichtungen (BBfG)


Das Praxishandbuch Schriftliche Patientenbeschwerden professionell beantworten, richtet sich an Personen im Gesundheitswesen, die Beschwerdebriefe beantworten oder Antwortschreiben für ihre Vorgesetzten entwerfen. Wiltrud Worms, Gesundheits- und Krankenpflegerin und Diplom Pädagogin, führt das Gespräch mit der Autorin Gisela Meese. Die Förderung der zwischenmenschlichen Kommunikation und der sozialen Prozesse in Unternehmen stehen für W. Worms im Zentrum ihrer Beratungstätigkeit. Sie möchte von der Autorin erfahren, warum es sinnvoll ist, Patientenbeschwerden möglichst individuell zu beantworten und welches die Erfolgsfaktoren für ein professionelles Antwortschreiben sind.
Auch die Teilnehmer des Webinars haben die Gelegenheit, sich mit W. Worms und G. Meese auszutauschen.

Referentinnen
Wiltrud Worms, Business Coach und Managementtrainerin. Im Zentrum ihrer Arbeit steht die Förderung der zwischenmenschlichen Kommunikation und der sozialen Prozesse im Unternehmen. 2012 erweiterte sie ihr Spektrum um die Gesundheitsprävention im beruflichen Kontext, u.a. koordinierte sie das Betriebliche Gesundheitsmanagement eines großen Universitätsklinikums. Rund um diese Themen leitet sie Seminare, moderiert Workshops, coacht Führungskräfte und Experten unter der Firmierung CCT-Büro für Coaching, Consulting und Training mit Sitz in Köln-Braunsfeld.
Gisela Meese ist Organisationsentwicklerin (IHK-zertifiziert), Systemischer Coach (ECA-zertifiziert) und Resilienztrainerin®LOOVANZ. Als Projektleiterin koordiniert sie die Qualifizierung der Patientenfürsprechenden in Nordrhein-Westfalen und sie ist offizielle Kooperationspartnerin des Bundesverbands Beschwerdemanagement (BBfG). Langjährig war sie Geschäftsführerin mit Personalverantwortung im Gesundheitswesen. Als Expertin für Meinungs- und Beschwerdemanagement befasst sie sich schon seit vielen Jahren mit dem Thema Kundenorientierung im Gesundheitswesen.


Die Veranstaltung findet auf der Internet-Plattform der VBU-Akademie statt. Die verwendete Software ist edudip. Plugins sind nicht erforderlich. Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie einen Link, mit dem Sie sich zum Veranstaltungsbeginn einloggen können. Bitte beachten Sie, dass der Browser Internet-Explorer von edudip nicht unterstützt wird. Eine Übersicht zu geeigneten Browsern finden Sie unter: https://edudip.zendesk.com/hc/de/articles/360002725654

TERMINE TAGESSEMINARE Schriftliche Patientenbeschwerden professionell beantworten
Bei Buchung eines ALVS-Präsenzseminars wird die Webinar-Gebühr verrechnet.
Berlin: Dienstag, 01. September 2020
Köln: Dienstag, 10. November 2020 (Anderer Veranstalter: npo-Akadmie (https://npo-academy.com/de/) Verrechnung der Webinargebühr ist bei dieser Veranstaltung nicht möglich
SEMINARÜBERSICHT AUF ALVS-WEBSITE: https://www.alvs.de/50.0.html

Veröffentlichungen von Gisela Meese zum Thema
Gisela Meese: Schriftliche Patientenbeschwerden professionell beantworten -Erfolgreich kommunizieren und überzeugen! W. Kohlhammer GmbH, Stuttgart. 1. Auflage 2018, ISBN 978-3-17-033211-9
Lexikoneinträge Beschwerdemanagement und Kundenbeschwerde www.socialnet.de/lexikon
Weitere Fachartikel auf www.alvs.de unter Veröffentlichungen
Referenzen und Teilnehmerbewertungen
Referenzen und Teilnehmerbewertungen unter https://www.alvs.de/27.0.html

Suchen und Finden

Kontakt

Verbund beratender Unternehmer e.V.
Adenauerallee 12-14
53113 Bonn
Telefon: +49 228 966985-19
E-Mail: vorstand(at)vbu-berater.de
>> Zum Kontaktformular

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.