Der VBU Blog

Lernen Sie unsere Experten und Autoren kennen. Fachwissen für den Mittelstand.
Viktor Beyfuß

Vergütung: Mehr als schnöder Mammon – Betrachtungen Teil 1: Christentum

Haben Geisteshaltung und Vergütung miteinander zu tun? Seit der Vertreibung aus dem Paradies bestreitet der Mensch seine Existenz mittels Arbeit, bezahlter Arbeit. Mag in der Frühzeit des Christentums ein Gotteslohn gereicht haben, um die Menschen zu den Mühen der Arbeit zu treiben, so ist dies heute aus der Zeit gefallen. Auf Unternehmen übertragen: Wie sieht es hier aus mit der Geisteshaltung? Dominiert die Haltung, optimalen Profit mit möglichst geringem finanziellem Aufwand zu erzielen? Oder steht eine angemessene Bezahlung im Fokus? In welchem Maße die Bibel heutiges Denken beeinflusst, vertiefen wir in Teil 1

Weiterlesen
  200 Aufrufe
  0 Kommentare
Margarete Peters

Stärken stärken: Potenzialanalyse für Mitarbeiter, Teams und Unternehmen mit dem key4you

Mit der Potenzialanalyse Stärken stärken

Schon Goethe wußte: „Es schadet nicht, die Starken zu stärken“. Die Stärken eines Unternehmens, eines Teams und die persönlichen Stärken von Mitarbeitern zu kennen und sie entsprechend einzusetzen, ist der Schlüssel für nachhaltigen Erfolg. 

key 4 you

Wichtige Erkenntnisse hierzu geben die unterschiedlichen Potenial-Analyse-Schlüssel des key4you, die miteinander kombiniert werden und sich gegenseitig ergänzen. Sie sind internetbasiert und können sowohl im Einzelcoaching, in der Karriereberatung als auch bei Team-, Personal- und Organisationsentwicklungsprozessen eingesetzt werden. Dabei dienen die Ergebnisse der einzelnen Schlüssel als Landkarte für den Beratungsprozess. Diese Landkarte gibt eine Übersicht über die derzeitige Situation und die Richtung des Veränderungsbedarfs.  

Weiterlesen
  309 Aufrufe
  0 Kommentare
Katharina Daniels

Digitalisierungsperspektiven Teil IV: KI - Partner, Diener, Herrscher?

Der Mensch ist mehr als ein Binärcode

Es ist der Hypebegriff per se, langsam gerät er fast schon zum Buzzword: Digitalisierung. Dabei gerät die Komplexität dieser Entwicklung des Öfteren aus dem Blick: In welcher Beziehung stehen Digitalisierung und Ethik (das wird heute unser Thema sein), was bedeutet Digitalisierung für unsere Arbeitswelt? Welche ökologischen Auswirkungen hat Digitalisierung - die beiden letztgenannten Aspekte vertiefen wir in den nächsten Beiträgen.

Weiterlesen
  255 Aufrufe
  0 Kommentare
Michael F Böhne

Verkauf und Kauf eines Unternehmens - Teil I

Der Verkauf eines Unternehmens will sorgfältig geplant sein

Die Geschäftsleitung oder die Eigentümer eines Unternehmens denken in der Regel aus strategischen oder operativen Beweggründen an den Verkauf des Unternehmens oder Unternehmensteils. Doch welche Schritte sind auf den Weg zu bringen? Damit dieses Vorhaben möglichst ohne vorzeitige Widerstände und Publizität durchgeführt werden kann?

Weiterlesen
  375 Aufrufe
  0 Kommentare
Michael F Böhne

Shared Service Organisation Teil VI: Abschließender Überblick

Bei der Shared Service Organisation gilt es viel zu bedenken

Ursprünglich wurde die SSO von Greg Hackett von der Hackett Group definiert. In dieser Definition ist die SSO eine Organisationsform sowohl für kleinere und größere als auch für nationale und multinationale Unternehmen.

Weiterlesen
  602 Aufrufe
  0 Kommentare
Michael F Böhne

Shared Service Organisation Teil V - Mitarbeiterübergang

Bei Auslagerung in ein SSC gilt es Vieles zu bedenken

Mit einer Verlagerung von Unternehmensteilen in ein Shared Service Center erhoffen sich Unternehmen in erster Linie Kostensenkungen und effizientere Abläufe durch die Bündelung bestimmten Fachbereiche. Bei einem solchen Vorhaben gilt es aber noch etliche andere formale Erfordernisse zu bedenken.

Weiterlesen
  861 Aufrufe
  0 Kommentare
Georg-W Moeller

ChefInnen im Doppelpack: Was macht Teilzeitarbeit in einer Führungsaufgabe so attraktiv?

Frauen suchen nach der Familienphase häufig eine neue Perspektive für die zweite Lebenshälfte. So um die vierzig Lebensjahre halten teils extrem gut ausgebildete, ehrgeizige Frauen Rückblick auf ihre berufliche Vergangenheit. Eine Vollzeitstelle kommt für sie nicht immer in Frage. Teilzeitarbeit wäre eine gute Alternative, das bislang erworbene Wissen, -die Erfahrungen- wieder aufzufrischen und zu nutzen. Doch wie steht der Arbeitsmarkt dazu, wenn Frauen Führungsverantwortung vornehmlich in Teilzeitarbeit übernehmen können oder wollen?

Weiterlesen
  1950 Aufrufe
  0 Kommentare
Georg-W Moeller

Führungskompetenz auf dem Prüfstand: Warum Führungskräfte dringend Coachingbedarf haben!

Deutschlands Wirtschaft brummt. Die Arbeitslosigkeit strebt ihrem historischen Tiefstand entgegen. Der all übergreifende Wohlstand im Volk nimmt zu. Führungskräfte sitzen so sicher im Sattel wie nie zuvor. Headhunter haben schwere Zeiten. Keiner verlässt seinen gut bezahlten Arbeitsplatz, da keine Not besteht, beruflich neue Ziele zu fokussieren. Alles gut? Wie aber steht es um die Führungskompetenz deutscher Führungskräfte? Derer, welche die Geschicke in Industrie, Verwaltung und Dienstleistung lenken? Wie fit sind Führungskräfte, Menschen voranzugehen, Menschen zu führen, zu motivieren und ihnen einen Weg zur Freude an der Arbeit zu ebnen?

Weiterlesen
Markiert in:
  1696 Aufrufe
  0 Kommentare
Georg-W Moeller

Junge Führungskräfte vereiteln die Unternehmernachfolge im Mittelstand

Was ist los im Staate Deutschland? Mittelständische Filetstücke in allen Branchen sind bedroht, weil die abgebende Generation der 50er Jahrgänge erfolglos nach einem potenziellen Unternehmernachfolger sucht. Deutsche und internationale Akademien produzieren hervorragende Talente. Diese Talente stellen schon bald nach dem Studienabschluss ihre Fähigkeiten in renommierten Großbetrieben unter Beweis. Sie machen Karriere. Das Ziel könnte der Traum von einer erfolgversprechenden Selbstständigkeit sein. Mitnichten. Warum nur?

Weiterlesen
Neueste Kommentare
Georg-W Moeller
ja, lieber "Gäste-Karten", ganz konform mit Ihrem Statement. Viele Führungsverantwortliche besuchen aber auch dennoch Leadershiptr... Weiterlesen
Dienstag, 05. Juni 2018 16:15
  2369 Aufrufe
  3 Kommentare
Georg-W Moeller

Unternehmernachfolge: Jungunternehmer dringend gesucht!

Nicht genug, dass die 50iger Jahrgänge der Unternehmer sich schwer tun, ihre Unternehmernachfolge beizeiten zum Wohle ihrer selbst und des Unternehmens zu arrangieren. Der schmerzvolle Prozess des Loslassens von Macht, Erfolg, Entscheidungsfreude und Gestaltungswillen ist oft der Grund, eine rechtzeitige Generationennachfolge zu verzögern. Ausgebremst von dieser unternehmerischen Pflicht wird der Seniorunternehmer zusätzlich von zunehmend leergefegten Märkten bezüglich jungen, talentierten Nachfolgepotenzials. Warum?

Weiterlesen
  2513 Aufrufe
  2 Kommentare
Antonia Anderland

Online-Coaching und -Training: zur Digitalisierung von Schulung und Beratung

Beratung und Schulung unabhängig von Zeit und Ort: was früher Wunschdenken war, ist heute Realität. Aber kann Online-Coaching und -Training wirklich die Präsenzleistung ersetzen? Und wie nehmen Firmen und Einzelklienten das Angebot an? Zwei Expertinnen, Ann-Katrin Hardenberg (Organisations- und Personalentwicklerin) und Antonia Anderland (Organisationsberaterin und Business Coach), sprechen über ihre Erfahrungen.

Weiterlesen
Neueste Kommentare in diesem Beitrag
Georg-W Moeller
Dienstag, 06. März 2018 15:07
  2200 Aufrufe
  1 Kommentar
Antonia Anderland

Telefon-Coaching neu betrachtet: Konzentration statt Ablenkung

Ist Fernberatung wirklich möglich? Fehlt dem Medium Telefon nicht körperliche Präsenz? Überlegen Sie mit uns, ob der Trend zum mobilen Arbeiten nicht neue Beratungsformen bedingt!

Weiterlesen
  1812 Aufrufe
  0 Kommentare
Katharina Daniels

Ältere Mitarbeiter: Fit für digitalisierte Prozesse

Offizielle Bekenntnisse von Unternehmen zum Mitarbeiter 50 plus stehen oft in krassem Widerspruch zum Unternehmensalltag. Ältere Mitarbeiter, sei es als Festangestellte oder als Bewerber, treffen nicht selten auf einen ganzen Strauß an Vorbehalten, zu teuer, zu oft krank, nicht mehr teamfähig. nicht lernfähig oder willens etc. Speziell im Rahmen der voranschreitenden Digitalisierung von Prozessen trauen viele Unternehmen älteren Mitarbeitern wenig zu.

Weiterlesen
  2495 Aufrufe
  0 Kommentare

Blog-Kalender

Warte kurz, während wir den Kalender laden
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok