Komplexität im Business beherrschen

Matrix der Komplexitaet im Business

Mit dem vorliegenden vierseitigen Business Modell wird die Komplexität von Markt und Unternehmen auf prägnante Fragen reduziert. Ralf Hasford, Coach und Moderator sagt dazu „Komplexität zu erkennen, um sie zu beherrschen, sehe ich als meine erste Aufgabe an, wenn ich ins Unternehmen komme. Mit der Businessmatrix und dem Cynefin Framework ist es uns gelungen, die ersten wichtigen Fragen zu skizzieren, um als Business Moderator und Coach den Zugang zum Unternehmen zu finden.“ Es sind die wichtigsten Handlungsfelder, in denen die Experten des Berliner Teams von "Fels oder Brandung" die Beziehungen zwischen Menschen, Erfahrungen und Kontext beleuchten, Lösungen suchen und Innovationen bieten. „Sie dienen der Zukunftssicherung des Unternehmens und können die Begleitung von Akquise genauso beinhalten wie Meetings zu konkreten Führungsthemen und Seminare zu Kommunikationsfragen oder Workshop und Projekt zur Digitalisierung in Produktion, Kundenbeziehung und Logistik.“, so Claudia Blume, Beraterin für Sales und Vertriebsaufbau. Klären wir zunächst die Frage: Was bedeutet Komplexität?

Weiterlesen

Copyright

© „Komplexität im Unternehmen erkennen und beherrschen ist für mich die Grundlage meiner Arbeit.“, Ralf Hasford, Coach und Moderator. Doch die wichtigste Erkenntnis ist, viele Lebensumstände sind komplex und von Natur aus unberechenbar. Alleine denken, führt hier nicht zur Lösung, sondern durch die Einbindung Externer und dem gemeinsamen Aufstehen, Handeln und sehr genau auf die Reaktionen achten um in die richtige Richtung nachsteuern zu können.

27 Aufrufe
0 Kommentare

Effizienzsteigerung in Handwerk und Mittelstand … Gute Vorsätze 2018

Pixabay gauge-2087425_1920

Vortrag und Seminar zu Kollaboration im Business

Wenn man heute fragen würde, was 2017 bei der Zusammenarbeit über Unternehmensgrenzen hinweg am meisten störte, bekäme man wahrscheinlich folgende bitterklingende Antwort: „Fortwährend klingelte das Telefon und dann die endlose Suche nach Informationen in den E-Mails!“. Der gute Vorsatz heißt also: „Mit dem neuen Jahr muss das besser werden!“. Doch was ist zutun, damit es auch gelingen wird?

Weiterlesen

Copyright

© Effizienzsteigerung durch e-Kollaboration. Verbindlichkeit im Verhältnis zueinander ist in einem Unternehmen von nur fünf oder sechs Personen genauso wichtig, wie in einer großen Organisation, die länderübergreifend arbeitet. Hasford stellt die Herangehensweise kollaborativer Arbeit vor, berät und schult zu Softwareeinsatz und Arbeitsweise.

56 Aufrufe
0 Kommentare

Change Management: „es ist unmöglich, Staub wegzublasen, ohne dass jemand zu husten anfängt“*

Mit Tabuthemen arbeiten

Verstaubte Abläufe und Prozesse zu entstauben wirbelt definitiv Staub auf und bringt insbesondere altgediente Mitarbeiter und Kollegen oftmals zum Husten. Was kann ich als verantwortlicher Manager und/oder Moderator dagegen tun?

Weiterlesen
253 Aufrufe
0 Kommentare

Mediation: Die Kunst des Vermittelns und Schlichtens

Gruppenharmonie

Was, wenn die Feindseligkeiten im Unternehmen ganze Arbeitsabläufe hemmen? Mediation heißt dann das Lösungswort; eine professionelle Mediatorin blickt von außen auf das Konfliktgeschehen und lenkt die Kontrahenten behutsam zu einem gegenseitigen Verstehen...Weiterlesen

Wenn gar nichts mehr geht: Mediation löst Blockaden

„Oje, wenn ich den Kollegen schon nur höre, reicht es mir schon wieder….“

In solchen Fällen, in denen Positionen dermaßen verhärtet sind, dass schon die Stimme oder der Anblick des Kollegen oder der Kollegin dessen Kontrahenten auf die Palme bringt, in solchen Fällen kann Mediation Erstaunliches leisten

Woher kommt Mediation und was ist das?

Mediation ist stark beeinflusst von dem Harvard-Konzept („Getting to Yes“ von Roger Fisher und William L. Ury). Hierbei werden Verhandlungen zwischen zwei oder mehr Beteiligten durch einen neutralen Dritten (Mediatorin) weit über einen Kompromiss hinaus begleitet; dies geschieht mittels eines stark strukturierenden Verfahrens, welches zu einer selbstverantwortlichen Lösung führt. Zielsetzung ist es, dass die Verhandlungs- bzw. Konfliktpartner ihre Arbeit wieder reibungslos und effizient erbringen; vertiefend geht es darum, verschiedene oder auch gegensätzliche Meinungen konstruktiv zur Konfliktbewältigung nutzbar zu machen.

Weiterlesen
203 Aufrufe
0 Kommentare

Neueste Beiträge

Blog-Kalender

Warte kurz, während wir den Kalender laden
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen